Seit Mai 2010 bin ich Mitglied des Winterthurer Grossen Gemeinderates (Stadtparlament mit 60 Sitzen). Mit unseren sechs grünliberalen Mandaten und mit einem Vertreter der Piratenpartei bilden wir die drittstärkste Fraktion. Im Lauf der Legislatur haben wir erfolgreiche Schwerpunkte gesetzt, sei es beim Kernthema Umwelt, der familienexternen Kinderbetreuung, beim Verkehr oder in Finanzfragen.

Unsere Fraktionsarbeit dokumentieren wir laufend auf der Winterthurer glp-Webseite, Rubrik Gemeinderat.

Die Richtschnur unserer politischen Arbeit bildet unser Programm, das wir im Wahlherbst 2009 ausgearbeitet und präsentiert haben. Daran lassen wir uns messen. Programm (externer Link)    Programm (pdf)

Seit 2010 bin ich auch Mitglied der Sachkommission Bau und Betriebe BBK. Thematische Schwerpunkte waren folglich Planungsgeschäfte beim Verkehr oder bei Gebäuden, die Neuausrichtung von Stadtwerk bei der Strombeschaffung oder die Verankerung der Energiewende, die in der Volksabstimmung klar angenommen wurde.

Zusätzlich zur Erfahrung im Parlamentsbetrieb kann ich meine politische Arbeit auf eine solide, 20-jährige berufliche Erfahrung abstützen. Meine Expertise aus diversen Forschungs- und Beratungsmandaten zu “grünen Themen” kommt meinem politischen Engagement direkt zugute. Auch strategische Arbeiten wie Umfeldanalysen und Strategieentwicklungen für verschiedene Institutionen bilden wertvolle Grundlagen für den Einstieg in ein politisches Exekutivamt. Meine Führungserfahrung, die erfolgreiche Leitung komplexer Projekte und nicht zuletzt die Gründung und Führung der eigenen Firma runden das Profil ab.

Siehe auch: